17/04/12 Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Berlin unterstützt Volksbegehren des Berliner Energietisch

GEWDer Geschäftsführende Landesvorstand der GEW BERLIN hat auf seiner Sitzung am 16.04.2012 beschlossen, das Volksbegehren des Berliner Energietisches zu unterstützen.

Die 22.000 Mitglieder der Bildungsgewerkschaft werden aufgerufen, mit ihren Unterschriften der ersten Stufe des Volksgesetzgebungsverfahrens zum Erfolg zu verhelfen.

Tom Erdmann, Pressesprecher der GEW BERLIN:
„Die GEW BERLIN stellt sich damit gegen eine Fortschreibung der undemokratischen und rein profitorientierten Vermarktung von öffentlicher Daseinsvorsorge und unterstützt einen demokratischen, sozialen und ökologischen Ausbau der Energieversorgung und -bereitstellung zugunsten der gesamten Berliner Stadtgesellschaft.“

02/04/12 Sammelmarathon bringt 1500 Unterschriften

Sammlung BoxiTrotz widrigen Wetterbedingungen war der Sammelmarathon ein voller Erfolg. Am Wochenende waren insgesamt neun Teams auf den Straßen Berlins unterwegs. Dabei sind über 1500 Unterschriften zusammen gekommen. Das Ziel von 1000 Unterschriften wurde also deutlich übertroffen. Besonders gestern am Boxhagener Platz hat sich das Sammeln gelohnt. Dort konnten über 350 Unterschriften in wenigen Stunden gesammelt werden. Dabei ist auch ein kleines Video entstanden. Vielen Dank an alle Sammlerinnen und Sammler!

29/03/12 Berliner Energietisch auf dem Mc Planet

Der Berliner Energietisch wird auf dem diesjährigen Mc Planet vertreten sein. In einem von attac organisierten Workshop setzen wir uns mit dem Thema Energiedemokratie auseinander. Aber auch mit einem Infotisch werden wir vor Ort präsent sein und hoffentlich viele Unterschriften sammeln. Deutschlands größter internationaler Bewegungskongress findet vom 20. bis 22. April in der TU Berlin statt. Programm  

19/03/12 Veranstaltungshinweis: Energiewende selber machen

Energiewende selber machen
wie in Berlin und Hamburg die Energieversorgung zurück in kommunale Hand geholt werden soll

Welche Rolle spielen die Kommunen bei der Energiewende?
Wie soll die zukünftige Energieversorgung in Berlin und Hamburg aussehen?
Wie lässt sich dies finanzieren?

Dienstag 27. März 2012,
Beginn 18:30 Uhr
im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Robert-Havemann-Saal, Greifswalder Str. 4.

Weiterlesen...

09/03/12 Studie: Bis 2030 100% erneuerbare Energien in Berlin und Brandenburg möglich

Eine neue Studie zeigt: Eine Vollversorgung Brandenburgs und Berlins aus erneuerbarem Strom zu jeder Stunde des Jahres ist bis zum Jahr 2030 technisch möglich. Im Jahr 2020 können danach bereits etwa 80% des Strombedarfs beider Länder aus erneuerbaren Energien gedeckt werden. Die Weiternutzung von Braunkohlekraftwerken ist nach den Ergebnissen der Studie nicht notwendig. Am 20. April wird die Studie an der BTU Cottbus auf der Konferenz "Aus Visionen Wirklichkeit machen: Brandenburg & Berlin = 100 % Erneuerbar" ausführlich vorgestellt und gemeinsam mit Akteuren aus Wissenschaft und Praxis diskutiert. Die Studie wurde vom Reiner Lemoine Institut im Auftrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag durchgeführt und ist hier abrufbar.

06/03/12 Energietisch Volksbegehren offiziell gestartet

Auftaktaktion1Mit einer gut besuchten Pressekonferenz und Auftaktaktion unter sonnigem Berliner Himmel ist das Volksbegehren nun ganz offiziell gestartet. Berliner Morgenpost, taz, BZ und Berliner Kurier haben jetzt schon berichtet. In rbb AKTUELL um 21.45 Uhr wird Stefan Taschner Rede und Antwort stehen. Unterschriften wurden ja bereits seit etwa einer Woche gesammelt. Dabei sind etwa 2000 Unterschriften zusammen gekommen. Fotos von der Aktion und alle Presseartikel findet Ihr unter dem Menüpunkt "Presse".

02/03/12 Online-Sammelkalender steht bereit zum Eintragen

KalenderJetzt ist auch unser Sammelkalender fertig. Jeder der bei der Unterschriftensammlung aktiv mithelfen möchte kann sich dazu ganz einfach bei einem bereits existierenden Sammelttermin mit eintragen. Unser Koordinator Jens-Martin bekommt dann automatisch eine Email. Aber auch ganz neue Termine können eigenständig eingetragen werden. Probiert es einfach aus. Am Montag, den 05. März findet z.B. eine große Demo gegen die Solarkürzungen statt. Dort werden dringend weitere SammlerInnen benötigt. Der Sammelkalender befindet sich noch in der Testphase. Falls also Probleme auftreten sollten bitte an das Kampagnenteam wenden. Viel Spaß beim Eintragen!

24/02/12 Unterschriftenliste jetzt online!

ListeJetzt kann es endlich losgehen. Seit heute steht die Unterschriftenliste für unser Volksbegehren zum herunterladen bereit. Einfach Listen ausdrucken, selbst unterschreiben und noch möglichst viele Freunde und Bekannte unterschreiben lassen. Bitte meldet Euch im Kampagnenbüro falls Ihr eine größere Stückzahl an Listen benötigt.

Bis zum offiziellen Pressestart am 6. März werden wir bereits jetzt mit der Unterschriftensammlung beginnen. Am 3. März laden wir Euch alle zum SammlerInnenfrühstück ein. Danach geht es dann zum Sammeln u.a. auf den Boxhagener Platz.

23/02/12 Der Energietisch steht in den Startlöchern

Die Unterschriftensammlung wird in den nächsten Tagen starten. Sobald die Listen abgestimmt sind, werden sie umgehend online zur Verfügung gestellt, damit alle Interessierten gleich unkompliziert mithelfen können. Ein paar Listen sind im Familien- und Freundeskreis schnell ausgefüllt!

Am 6. März folgt der offizielle Auftakt mit einer Pressekonferenz. Diese wird ab 11 Uhr in den Räumen der Berliner Pressekonferenz in der Dorotheenstr. 74 abgehalten – unter anderem werden dort die Vertrauenspersonen unseres Volksbegehrens den MedienvertreterInnen Rede und Antwort stehen. Im Anschluss, etwa um 12 Uhr, wird im Freien eine Auftaktaktion stattfinden. Dafür hoffen wir auf möglichst zahlreiche Beteiligung.

Weiterlesen...

31/01/12 Energietisch zu Gast bei der Berliner Compagnie

HEISS-GEGESSEN Liebespaar Berliner-Compagnie Foto-Ida-HentschelVertreter des Berliner Energietisches werden unser Volksbegehren im Rahmen des Theaterstücks "So heiß gegessen wie gekocht" am Samstag um 19.30 Uhr und Sonntag um 17.00 Uhr vorstellen.

Zutaten: Jede Menge Kohle- und Atomkraftwerke, dicke Schlitten, dicke Lügen, etliche Brühwürfel Berliner Politik, die Sonne über Afrika - alles serviert mit heißen Rhythmen und am Ende..  SO HEISS GEGESSEN WIE GEKOCHT

Weiterlesen...

27/01/12 Gesetzentwurf zur Kostenschätzung an Innenbehörde überreicht

GE UebergabeDer Energietisch hat der Berliner Innenbehörde am heutigen Freitag den im Energietischplenum beschlossenen Gesetzentwurf für eine demokratische, ökologische und soziale Energieversorgung zur Kostenschätzung überreicht.Bevor mit der Unterschriftensammlung begonnen werden kann, muss nach dem Berliner Volksgesetzgebungsverfahren eine rechtliche Vorabprüfung sowie eine Kostenschätzung durch die Innenbehörde erfolgen.

Weiterlesen...

Copyright 2014 Berliner Energietisch - realized by staudmedia.de